Jahr: 2003 | Grad: 4

Hörbeispiel

iTunes (MP3)

Noten

Concert Band

Kommentar

„Groovin’ Around“ wurde als Auftragskomposition für das Crossover-Projekt 2003 des OÖBV (Oberösterreichischer Blasmusikverband) komponiert. Treibende Drumgrooves, straighter Rhythmus, eingängige Melodien und viel Platz für die Kreativität der Solisten – so könnte man das Stück Groovin’ Around von Otto M. Schwarz kurz umschreiben. Im Bereich Filmmusik, in welchem der Komponist hauptsächlich tätig ist, sind viele Stilrichtungen zu komponieren und auf verschiedene Ensembles einzurichten. So ist es ihm eine Herzensangelegenheit, Musik für Blasorchester im Stile der heutigen Pop-Musik zu schreiben. Kompositionen von Otto M. Schwarz in diesem Genre, wie z. B. Funk Attack und Band Fever, werden bereits mit großem Erfolg weltweit aufgeführt und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Weiterlesen…

Das Publikum wird auch bei Groovin’Around nur schwer auf den Stühlen zu halten sein. Das Werk bietet den Solisten die Möglichkeit zu improvisieren; ausgeschriebene Soli sind ebenfalls enthalten, so dass sich alle Solisten überzeugend im Rampenlicht präsentieren können. Otto M. Schwarz ist ebenso für seine sinfonischen Kompositionen, wie Nostradamus, Man in the Ice und The Count of Monte Cristo bekannt.

Youtube

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieses Video ansehen auf YouTube.