Jahr: 2013 | Grad: 4

Hörbeispiel

iTunes (MP3)

Noten

Concert Band

Kommentar

Vor über 100 Jahren setzten sich auch in Europa Pioniere für die Einrichtung von Naturschutzgebieten nach dem Vorbild der ersten bereits existierenden amerikanischen Nationalparks ein. Die Vision der Errichtung eines Nationalparks wurde in den ersten Grundankäufen manifest, die sich im Jahr 2013 zum 100. Mal jähren. Diese Grunderwerbe wurden in den Ostalpen in Österreich getätigt, mit dem Ziel der Errichtung eines Nationalparks Hohe Tauern. Unter anderem wurde mit diesem Schutzgebiet die Verrohrung der weltbekannten Krimmler Wasserfälle verhindert. Besondere Errungenschaften dieses größten Naturparks des Alpenraums sind die Wiederansiedlung von Bartgeier, Steinadler, Steinwild und Rotwild.

Weiterlesen…

Forscher finden dort unbeeinflusste Ökosysteme vor. Jedes Jahr kommen etwa 25000 Schüler in den Genuss von Projektwochen und machen den Park zum größten Klassenzimmer Österreichs. Aber nicht nur die Erhaltung der Naturlandschaften in ihrer ursprünglichen Form, sondern auch die Aufrechterhaltung der Almwirtschaft mit heimischen Haustierrassen liegt im Interesse der Verantwortlichen des Parks. Millionen Jahre alte Berge, Jahrtausende alte Gletscher und eine Jahrhunderte alte Besiedlungs- und Kulturgeschichte sind die Grundpfeiler des heutigen Naturparks Hohe Tauern.

Youtube

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieses Video ansehen auf YouTube.